You are here

10 oder mehr Anzeichen dafür das Du Geocaching-Süchtig bist

Eine nicht ganz ernst gemeinte Auflistung, basierend auf folgenden Forentopic und auf den unten eingereichten Vorschlägen. begonnen am 30. März 2012.
Die Beiträge aus diesem Forenbeiträgen und den Vorschlägen werden regelmäßig auf diese Seite übernommen. Wer Ideen hat, her damit.
[NEU] Am Ende dieser Seite findet sich ein Formular-Feld zum Einreichen von Vorschlägen/Ideen.

letzter Datenabgleich: 04.09.2012

10 oder mehr Anzeichen dafür das Du Geocaching-Süchtig bist

  1. Deine Startseite im Browser ist geocaching.com
  2. Beim PC-Start werden automatisiert alle Listings von neuen Caches in der Homezone angezeigt sowie automatisch gedruckt und aufs GPS geschickt.
  3. Du definierst Deine Homezone variable, sie passt sich dem Radius an bis zu welchem Du um Deinen Wohnsitz noch keine Caches gefunden hast. Also wird sie ständig größer.
  4. Beim Einstellungsgespräch als Außendienstmitarbeiter ist Dir terminliche und örtliche Unabhängigkeit am wichtigsten, schließlich müssen ja Caches gesucht und gefunden werden.
  5. Wenn man Dich bittet Dich in 3 Punkten zu charakterisieren nennst Du "Ich gehe gerne cachen, Mysteries löse ich gerne, eine Dose pro Tag muss sein;"
  6. Du suchst verzweifelt die GCVote-Sterne in den Zeugnissen Deiner Kinder und rufst daraufhin in der Schule an um diese über den Fehler beim Zeugnisausdruck hinzuweisen.
  7. Nach dem Anruf kommt Dir die Idee das Zeugnis könnte ein Unknownlisting sein und Du untersuchst es genauer: Röntgenstrahlung, Bedampfung und chemische Analyse ist dabei das Mindeste dessen was Du als Hilfsmittel verwendest.
  8. Die Weißfleckenkrankheit kennst Du noch von früher. Ein gewisser klaug hatte sie einst definiert. Sie wurde das Lehrwerk (GC3AH4H) für angehende Mediziner wie auch Therapeuten und begründete viele weitere Krankheitsbilder. Auf ihr basieren viele neue Fachbücher. Über das dort geschilderte Stadium bist Du aber längst drüber hinaus. Ein Cache pro Tag. Nur einer? Was für ein Witz. Wenn die Foundzahl nicht zweistellig ist, kommst Du nicht nach Hause.
  9. Deine Frau hast Du über ein Portal für Geocaching-Singles kenne gelernt. Andere Beziehungen zu Muggeln hielten irgendwie nicht lange: Du hattest den Eindruck das sie Deinem Hobby und den Ausmaßen in denen Du es betreibst eher intolerant gegenüber standen.
  10. Du bittest Den Pfarrer ob er bei der Heirat den Ausspruch "Bis das der Tod euch scheidet" erweitern kann: "oder einer beim Geocachen im Baum zurückbleibt."
  11. Ganz Deutschland ist bei Dir mit Notifys abgedeckt. Stellen die nicht von Notifys erfasst werden gibt es nicht.
  12. Bei Dir heißt der Abend nicht ab 20 Uhr Tagesschauzeit oder PrimeTime. Nein. Ab 19 Uhr ist Publish-Time!
  13. Du brauchst beim Schreiben eines Beitrages für diese Liste nur an Dich selber und Deine Gewohnheiten denken.
  14. Stastik-Cachen kann ja jeder. Eine Dose pro Tag. Ganz nett. Bei Dir müssen die Quersummen der Monate und Tage bestimmte Werte ergeben damit Du zufrieden bist.
  15. Die Schule hat ja nicht nur die GCVotes vergessen. Auch der Bewertungsbogen für Lehrer und Fächer zum Eintragen der FavPoints wurde vergessen den Kindern nach Hause mitzugeben. Wenn Du so geocachen würdest wie die, denkst Du dir, und schüttelst den Kopf.
  16. Du wirst gefragt welche Hobbys Du hast und bist verwundert über die Mehrzahl von Hobbby. Was soll man den außer Geocachen sonst noch tun? Gibt es etwa noch andere Dinge außer Geocaching fragst Du Dich...?
  17. Wenn eine Publish-Notify rein kommt und Du zu Hause bist, geht im Schlafzimmer automatisch das Licht an, Das Listing wird gedruckt und das Garagentor öffnet sich selbstständig.
  18. Damit Du für einen FTF auch schnell genug bist hast Du extra eine Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr. So wundert sich keiner über den Dachaufsetzer und das Du über Rot fährst. Auch hast Du dadurch trainieren können, Dich auch aus dem tiefsten Tiefschlaf gerissen innerhalb von Sekunden anzuziehen und Deine Ausrüstung zu schnappen. Die Hose ist bei Dir vor dem Bett entsprechend bereits über den Schuhen platziert.
  19. Du willst Icon schreiben aber es wird Icoin draus (und das auch noch als Windowsnutzer).
  20. Deine Freunde in Facebook, Twitter oder bei Google+ bestehen nur aus Geocachern. Für andere soziale Kontakte ausser beim Cachen gibt es keine Zeit mehr.
  21. Nachdem Du alle "weißen Flecken" getilgt hast, löscht Du Deine Foundlogs, um wieder "weiße Flecken" in der Statistik zu haben. Man braucht schließlich eine Ausrede für zu Hause warum man schon wieder cachen geht.
  22. Du hältst alle Menschen (Muggels) für verrückt, die in Tupperdosen ihre Brotzeit aufbewahren anstatt Logbuch, TB`s, Coin`s oder Goodies und die ihre Dosen im Kühlschrank lagern und nicht im Wald.

letzter Datenabgleich: 04.09.2012

Du hast einen Vorschlag für diese lustige Liste zur Geocaching-Sucht? Dann her damit. Die Veröffentlichung erfolgt ohne Namensnennung!
Rechtliche Absicherung: Eingereichte Ideen werden ohne Nick-/Namensnennung hier und im o.g. Forentopic mit eingepflegt. Rechtsansprüche oder entgeltlicher Ersatz auf Grund der Verwendung erfolgen und bestehen nicht. Bitte sende nur Beiträge / Ideen für diese Liste wenn Du damit einverstanden bist, das diese hier ohne jegliche Autorenkennzeichnung erscheinen und ohne Anspüche seitens des Ideengebers an den Betreiber erfolgen.

Seite: